Wemding feiert
550 Jahre bayerisch

hero-image.jpg

Wemding feiert
550 Jahre Stadtgeschichte mit
Löwen, Gunst und Gulden.

Das Wappen der Grafen von Oettingen
Das Wappen der Grafen von Oettingen

Vom 29. Mai bis 2. Juni 2019 feiert Wemding seine Blütezeit mit einem historischen Stadtfest. Aber was wird eigentlich gefeiert?

Das Wappen des Herzogs von Bayern-Landshut
Das Wappen des Herzogs von Bayern-Landshut

Wir befinden uns in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Die ganze Region befindet in der Hand der Grafen von Oettingen. Doch eine Ausnahme gibt es: Wemding! Die Grafen von Oettingen – damals die Herren Wemdings – hatten sich an einem Feldzug des Markgrafen Albrecht beteiligt und eine desaströse Niederlage erlitten. Die Summe an Gulden, die Herzog Ludwig von Bayern-Landshut als Entschädigung forderte war immens und die beiden streitlustigen Brüder konnten sie nicht begleichen. Der Herzog ergriff sogleich die Gelegenheit, kaufte Wemding und machte es zu einer Exklave des bayerischen Löwen.

Für die Stadt am Riesrand
brachen goldene Zeiten an.

Das Wappen der Stadt Wemding
Das Wappen der Stadt Wemding

Für die Stadt am Riesrand brachen damit goldenen Zeiten an, denn Herzog Ludwig trug nicht umsonst den Beinamen »der Reiche«, er war einer der wohlhabendsten Adeligen der damaligen Zeit und Wemding stand hoch in seiner Gunst. Er stattete es mit einem Pfleger, eigener Gerichtsbarkeit und verschiedenen Stipendien aus. Gleichzeitig förderte er Handwerk und Handel. Wemding blühte auf und entwickelte sich zu einem so wohlhabenden Städtchen, dass es sich sogar einen zweiten Kirchturm leisten konnte. Wen wundert es da, dass die Bürger nach dem bayerischen Erbfolgekrieg 1504 vom neuen Herzog nur das Versprechen erbaten, für immer »bayerisch« bleiben zu dürfen.

550 Jahre Bayerisch
Wir feiern die Renaissance, Wemdings Blütezeit!

Unser Festprogramm
vom 29. Mai–2. Juni

Mittwoch, 29.05.

18:30 Uhr Bayerischer Festabend: Reise durch Wemdings Geschichte in der Stadtpfarrkirche St. Emmeram

Donnerstag, 30.05.

08:30 Uhr historischer Bittgang zur Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein mit Vereinen und Fahnenabordnungen

11:00 Uhr Beginn des Markttreibens am Festgelände

14:00 Uhr Tag der Türme um die "ungleichen Brüder"

18:30 Uhr Festvortrag "Die ungleichen Brüder - Zur Geschichte des Wahrzeichens von Wemding"

Freitag, 31.05.

17:30 Uhr Offizielle Eröffnung mit Einzug der Akteure und Ehrengästen auf dem historischen Marktplatz

20:30 Uhr Theaterpremiere "Historisches Ensemble 2019"

Samstag, 01.06.

10:00 Uhr historisches Markttreiben am Festgelände

13:30 Uhr Gauklertag, Kinderprogramm, buntes Markttreiben

21:30 Uhr Theaterstück vom "Historischen Ensemble 2019"

Sonntag, 02.06.

10:00 Uhr Festgottesdienst am Marktplatz

13:00 Uhr Gauklerfest mit Theateraufführung

20:00 Uhr Großer Zapfenstreich

 

 

Das ausführliche Programm mit allen Uhrzeiten wird rechtzeitig hier veröffentlicht.

Eintrittsgebühren zum Fest

Gesamtes Fest Erwachsene 15 €, Kinder 8 €
Vorverkauf Erwachsene 13 €, Kinder 6 €
Vorverkaufsstart: Ostermarkt 07.04.2019

Mittwoch/Donnerstag freier Eintritt
Tageskarte Freitag Erwachsene 5 €, Kinder 3 €
Tageskarte Samstag Erwachsene 7,50 €, Kinder 4 €
Tageskarte Sonntag Erwachsene 7,50 €, Kinder 4 €
Kinder bis 14 Jahre frei, Kinder-Preis gilt bis 16 Jahre

Wemding freut sich über Ihre
tatkräftige Unterstützung

wemding_1.png

Wemding packt an

Sie möchten lieber mitmachen statt nur zu zuschauen? Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie sich aktiv beteiligen können.

bewerbungen_1.png

Bewerbungen

Hier erhalten Sie Informationen, wenn Sie als Aussteller, Darsteller oder Akteur unser historisches Stadtfest bereichern wollen.

sponsoren_1.png

Sponsoren

Wir freuen uns über jede Unterstützung, egal ob in Form von Material, Geldspende oder einfach durch Anpacken vor Ort.